RSS

Archiv des Autors: Goldstadtkinder

Goldstadtkinder Newsletter Oktober 2018

newsletterSeitdem Jahr 2008 verschickt das Redaktionsteam monatlich einen Newsletter per E-Mail. Dieser informiert euch über aktuelle Termine und sonstige Themen, die wichtig sind. Solltet ihr noch nicht im Verteiler sein, meldet euch bitte bei Eurem Jugendleiter oder schickt einfach eine E-Mail  an nak-goldstadtkinder@gmx.de

Goldstadtkinder Newsletter Oktober 2018

 
Kommentare deaktiviert für Goldstadtkinder Newsletter Oktober 2018

Verfasst von - 2. Oktober 2018 in Durchsagen, Events, Newsletter, Pforzheim 2018, Termine

 

In meinem nächsten Leben werde ich ein Schuhkarton!

Aber kein normaler, unifarben, oder so, sondern ein richtig hübscher…

Vielleicht schwarz-weiß gestreift und an den Ecken und auf dem Deckel mit handgemalten Blüten verziert, ja so in etwa stelle ich mir das so vor.

Ihr fragt euch bestimmt warum ich ein Schuhkarton werden möchte, jetzt denkt mal ganz scharf nach! Es gibt nur ganz wenige Frauen, die nicht auf Schuhe stehen, auch der eine oder andere Mann hat einen Schuhtick, was diese Spezies natürlich nie zugeben würde, ist ja wohl klar wie Kloßbrühe. Wenn dann die Sandalen, Sandaletten, Ballerinas, Mokassins, Slipper, High Heels, Schnürschuhe, Budapester, Ankle Boots, Gummistiefel, Stiefeletten, Stiefel, Sneakers, Pumps, Bootsschuhe usw. auch noch hübsch verpackt sind, ach ich hör schon die Jubelschreie. So und dann werden wir mit stolzgeschwellter Brust nach Hause getragen und dort im Regal dekorativ hingestellt. Über Jahre hinweg nimmt mich mein Besitzer aus dem Regal, mein Deckel wird liebevoll angehoben und der Inhalt, also eigentlich meine Schuhe, bekommen die große weite Welt präsentiert. Nach einem, mehr oder weniger langen Ausflug, werden die Schuhe sauber zurück verstaut. Bevor ich allerdings zurück ins Regal wandere, bekomme ich von meinem Besitzer noch eine kleine Streicheleinheit über meinen Deckel. Da freue ich mich immer drauf. Sobald meine Schuhe und ich unter uns sind, erzählen sie mir wie es draußen war, wo sie überall unterwegs waren, über welche Pflaster sie gerannt sind und wo sie die Aussicht genossen haben. Manchmal bin ich etwas neidisch, was meine Schuhe so alles erleben, aber tief in mir bin ich dankbar darüber was ich bin und über die Geschichten die ich zu hören bekomme. Leider ist es nun mal so, dass wenn man nicht nur im Regal ist, sondern viel unterwegs, dann wird man ausgetauscht, so wie jetzt meine Schuhe. Was passiert aber jetzt mit mir, denn ich sehe immer noch glänzend aus, hab keine Gebrauchsspuren, nur jeder Menge Geschichten auf Lager. Für mich ist noch lange nicht Schluss…

Ich bekomme einen neuen Inhalt.

Stifte, Block, Strümpfe, Mütze, Schokolade, ein Kuscheltier, Handschuhe, Zahnbürste und ganz viele andere Dinge, bis ich bis oben hin gefüllt bin. Ich werde mit einer roten Schleife fest verschlossen, dann werden mir noch 8 Euro für den Weg in ein fremdes Land mitgegeben. Jetzt endlich bin ich an der Reihe, ich gehe auf Reisen! An meinem Bestimmungsort warten ganz viele Kinder und sehen meine anderen Schuhkartonkollegen und mich mit kullerrunden, riesigen Augen an. Ich komme zu einem kleinen Jungen, er ist etwa fünf Jahre alt, der kleine Junge flitzt mit mir wie ein Pfeil nach Hause zu seinen Eltern. Zu Hause stellt er mich vor seinen Geschwistern und seiner ganzen Familie auf den Tisch und löst behutsam meine Schleife. Seht ihr auch die leuchtenden Kinderaugen von diesem Jungen, wie er den Inhalt inspiziert, die Mütze aufsetzt, ein Stück Schokolade in seinem Mund verschwindet, die Schokopfoten nach den Stiften greifen…

Jahre später stehe ich immer noch im Regal dieses zuckersüßen Jungen, doch dieser ist inzwischen ein Jugendlicher geworden. Ich habe keine Geschenke mehr für ihn, doch Nacht für Nacht erzähle ich ihm die kleinen Geschichten von den Schuhen aus der großen weiten Welt. Als Dank werde ich mit Dingen gefüllt, die meinem Jungen wichtig sind, Fotos von Lieblingsmenschen, ein herzförmiger Stein, eine getrocknete Blume, Liebesbriefe, das Tagebuch. Und manchmal werde ich auf das Bett gesetzt und mein Inhalt auf dem Bett verstreut angesehen. Übrigens, mein Junge hat ein Mädchen kennen gelernt, auch sie hat vor vielen Jahren einen Schuhkarton geschenkt bekommen. Ja, inzwischen sind unsere Besitzer verheiratet, wir Schuhkartons tragen beide die schönen Momente unserer Besitzer in uns und kuscheln nebeneinander im Regal.

Jetzt wisst ihr Bescheid!

Denkt daran, auch in diesem Jahr werden wir wieder für kleine und große Kinder Schuhkartons mit tollen Geschenken füllen…

Abgabe ist Anfang November in Birkenfeld.

Genaue Infos folgen noch.

Hier die Etiketten für eure Schuhkartons und auch der Flyer mit sämtlichen Infos über erlaubte und verbotene Inhalte und auch der Link zur Homepage.

Schuhkarton

Link zum Entstehungsvideo des Bildes.

Druckversion „In meinem nächsten Leben werde ich ein Schuhkarton“

 
Kommentare deaktiviert für In meinem nächsten Leben werde ich ein Schuhkarton!

Verfasst von - 10. September 2018 in Artikel, Events, Pforzheim 2018

 

Goldstadtkinder Newsletter September 2018

newsletterSeitdem Jahr 2008 verschickt das Redaktionsteam monatlich einen Newsletter per E-Mail. Dieser informiert euch über aktuelle Termine und sonstige Themen, die wichtig sind. Solltet ihr noch nicht im Verteiler sein, meldet euch bitte bei Eurem Jugendleiter oder schickt einfach eine E-Mail  an nak-goldstadtkinder@gmx.de

Goldstadtkinder Newsletter September 2018

 
Kommentare deaktiviert für Goldstadtkinder Newsletter September 2018

Verfasst von - 6. September 2018 in Durchsagen, Newsletter, Pforzheim 2018, Termine

 

Brötzinger Jugend tauchte ein….

IMG-20180718-WA0000…in die Welt der Rollifahrer. 17 Jugendliche trafen sich am Dienstag in der Ludwig-Erhardt-Halle in Pforzheim, um gemeinsam einen besonderen Abend zu erleben.  Vier Mitglieder des Para-Sport-Clubs Pforzheim gaben interessante Einblicke in ihr Leben und die täglichen Herausforderungen eines Rollstuhlfahrers. Aber es blieb nicht bei der Theorie, die Jugendlichen wurden aktiv und nutzten die vorhandenen Rollstühle, um die Alltagshürden selbst zu erfahren.

Bordsteine, Steigungen, Treppen, schwere Türen, alles wurde, natürlich unter Anleitung, erzwungen – mehr oder weniger erfolgreich.  Die Jugendlichen kamen ziemlich ins Schwitzen, was nicht nur an der Wärme lag. Ein besonderes Highlight war das Basketball-Training mit den Sportrollstühlen, bei dem sich alle richtig austoben konnten. Slalomfahren, Bodenpässe, Druckpässe, Korbleger…., die Jugendlichen übten wie die Profis. Das Gelernte wurde dann im Basketball-Spiel eingesetzt, manches verborgene Talent kam zum Vorschein. Ausgepowert, aber mit sehr vielen neuen Erfahrungen und wertvollen Eindrücken haben sich die Jugendlichen verabschiedet. Es war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis.

Zu den Bildern

Homepage des Para-Sport-Clubs Pforzheim

 
Kommentare deaktiviert für Brötzinger Jugend tauchte ein….

Verfasst von - 23. Juli 2018 in Events, Pforzheim 2018

 

#Jugendwochenende #ijt2019 #HowtobiuldaVogelhäusle – Viedeoedition

Danke für hammer Vogelhäuschen und ein hammer Wochenende !!!

 

Quelle

Abboniert uns auch auf YouTube

 
Kommentare deaktiviert für #Jugendwochenende #ijt2019 #HowtobiuldaVogelhäusle – Viedeoedition

Verfasst von - 16. Juli 2018 in IJT 2019, Pforzheim 2018, Sonstiges

 

#Jugendwochenende #ijt2019 #HowtobiuldaVogelhäusle

👍❤ like                                              👎  don’t like

#Begrüßung                                                                  #großesZeltaufbauen
💭 mit einem Namenschild sind                                   #Datenschutzerklärung
wir gekennzeichnet worden                                          #ganzschönmüde
💭 und mit den Worten                                                  💭 egal war trotzdem witzig
„Viel Spaß im Ferienlager“                                            #Nieselregen
💭 ins ÜbernachtungsWE gestartet                              💭 aber nur beim Aufbau
#jederbautseinZeltalleinauf                                           #ar…kalteNacht
💭 Oder so…                                                                #kaumgeschlafen
#grillen                                                                           #wasischndesfüreinorganisierterLärm
💭 Fleisch von anderen ist auch sehr lecker                #Startschwierigkeiten
💭 oh hoppla!                                                               #Getränkenachschuborganisieren
💭 Mega heiß war´s am Grill                                        #Fertigungsstraße
#Salatbar                                                                       💭 ja ok, die war nicht die allerbeste
💭 kleine Auswahl an verschiedenen                                 Idee
Nudelsalaten 😊                                                           #aufdenFingergeklopft
#Getränkeauswahl                                                         💭 wir hätten den Nagel doch
💭 die war gar nicht sooo ühübel                                        anbohren sollen…
#übernachteninZelten                                                   #einmalmussdasRundedochinsEckige
💭 es gab ein Zirkuszelt, große Zelte                           #vielPizzaübrig
und gaaanz kleine Zelte                                               💭 Da hatten einige noch die nächsten
#SoundanlageundMischpult                                               Tage was davon
#fetteLautsprecher
#fetterBeat
#Feuerwerk
#Feuertonne
#vollentspannt
#BeamerundLeinwand
#FIFAzocken
#zusammenlachen
#Chipseimer
#Colakracher
#überallesquatschen
#3KistenFantasindleer
#beiSonnenaufganginsBett
💭 egal war trotzdem witzig
#sehrordentlichgeweckt
💭 das war nicht nett
💭 gern geschehen! 😉
#Frühstückstafel
💭 mit 29 ziemlich müden Gesichtern
#ijt2019
#Teilnahmekostenfürunsreduzieren
#HowtobuildaVogelhäusle
#zusammengewürfelteBauteams
💭 Das war echt sau cool, weil sich immer neue Teams gebildet haben
#kaumVerletzte
💭 Stimmt, ist nur ein Pflaster ausgegeben worden
💭 Ah, aber es gab ein bis zwei Daumenhauer
#AkkubohrerAkkuschrauberSägen
#MEGAWetter
#All-Inclusive
💭 Frühstück
💭 Vesper
💭 EIS!
💭 Pizza
💭 hab mindestens 2 Kilo zugenommen
💭 hättest mehr arbeiten sollen 😉
#24Vogelfütterhäuschen
#Unikate
#KreativeDächer
#ZiegelausDachpappe
#beimBezirkstagverkaufen
#ultraguteStimmung
#Familienpizzen
#leckerschmeck
#PublicViewing
💭 Deutschland gegen Schwenden
💭 in der letzten Minute das 2:1
💭 leider sind wir inzwischen doch raus
#gemeinsamerAbbau
💭 das war echt super, dass alle mitgeholfen haben
#VorfreudeaufdenIJT2019
#cooleJugend
#MEGAWOCHENENDE
💭 Machen wir das jetzt öfters?
#DANKE

 

Bilder des Wochenendes findet ihr hier!

 
Kommentare deaktiviert für #Jugendwochenende #ijt2019 #HowtobiuldaVogelhäusle

Verfasst von - 9. Juli 2018 in Artikel, Events, IJT 2019, Pforzheim 2018

 

Apostelbereich Karlsruhe plant Chillout-Area beim IJT 2019

Sei dabei und melde dich für das Orgateam

Der Internationale Jugendtag 2019 in Düsseldorf rückt immer näher und wirft seine Schatten voraus. Auch für die Jugend des Apostelbereichs Karlsruhe wird es nun konkret: Beim jüngsten Planungstreffen der Bezirksjugendleiter wurde ein gemeinsames Projekt beschlossen, das nur mit eurer Hilfe realisiert werden kann. Alle Bezirke des Apostelbereichs werden am IJT gemeinsam eine mindestens 600 Quadratmeter große „Chillout-Area“ bauen, betreuen und gestalten.

Neben Platz zum Ausruhen auf bequemen Sitzsäcken und trendigen Couches aus Europaletten soll es in diesem Bereich mehrere interaktive Features geben: Die Ideen reichen von einer offenen Bühne für Poetry Slammer und Co. über einen „Raum der Stille“, ein Begegnungskaffee für Kontaktfreudige, eine anonyme Sorgenbox, eine live wachsende digitale Wordcloud bis hin zu spannenden Talkrunden mit Apostel und Bischof.

Je mehr Jugendliche sich an der Vorbereitung, Planung und Durchführung vor Ort beteiligen umso besser wird dieser Auftritt beim IJT werden. Wir freuen uns also auf eure Ideen, eure Begeisterung  und Hilfe beim Realisieren der Chillout-Area des Apostelbereichs Karlsruhe auf dem IJT 2019.

Wer mit dabei sein will, geht einfach auf seinen Bezirksjugendleiter/in zu und sagt:

„Hier bin ich!“

Viele Grüße

Eure Bezirksjugendleiter/innen des Apostelbereichs KarlsruheHier_IJT-Aktion_Karlsruhe_700x394bin ich!!!

 
Kommentare deaktiviert für Apostelbereich Karlsruhe plant Chillout-Area beim IJT 2019

Verfasst von - 9. Juli 2018 in Durchsagen, Events, IJT 2019, NAK Süddeutschland, Pforzheim 2018