RSS

Archiv der Kategorie: Weltweit

Neue NAK-Homepage mit Predigtzitaten

 

Siegen über sich selbst bedeutet auch, auf das letzte Wort zu verzichten.Die Neuapostolische Kirche startet ein neues Projekt: Über die Sozialen Medien teilt sie ab dem 1. März 2016 täglich markante Sätze aus Predigten. Diese werden in Deutsch und Englisch auf neuapostolisch.de und newapostolic.org sowie auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest veröffentlicht. Federführend aktiv ist hier die Neuapostolische Kirche Norddeutschland. Die Predigt hat in den Gottesdiensten der Neuapostolischen Kirche einen hohen Stellenwert: „Hier hören wir Gottes Wort und Willen, hier zeigt sich, was neuapostolische Christen glauben, wie wir sind und wie wir ticken“, sagt Björn Renz, Leiter des Social Media-Pilotprojekts in der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland.

Seit einigen Monaten beschäftigt sich Björn Renz, ehemaliger Creative Director einer internationalen Kommunikations- und Werbeagentur, mit der Frage, wie die Kirche in den Sozialen Medien präsenter werden kann – und mit welchen Inhalten. Denn bislang beschränken sich die Aktivitäten vor allem auf das Ausleiten der Nachrichten von den kirchlichen Internetseiten. Zudem unterhalten der Stammapostel und einige Bezirksapostel eigene Facebook-Seiten, über die sie mit den Mitgliedern Kontakt halten und diese über ihre Aktivitäten informieren. Die neue Internetseite mit den Zitaten aus den Predigten ist angelehnt an ähnliche Projekte wie mademyday.com, bei denen Sprüche oder Merksätze in ein Bildmotiv eingebettet und veröffentlicht werden. Gerade humorvolle oder emotionale Veröffentlichungen werden tausendfach in den sozialen Netzwerken „geliked“ und geteilt.

„Warum nicht einfach mal eine prägnante Aussage aus der Predigt teilen“, so der Aufruf von Björn Renz. Zielgruppe von neuapostolisch.de seien dabei schließlich nicht nur neuapostolische Gläubige, sondern alle Christen sowie die interessierte Öffentlichkeit. Quellen für den Start sind die Gottesdienste von Stammapostel und Bezirksaposteln.

Ob der Unterschied zu Bibelworten und anderen Sprüchen im schnellen wie flüchtigen Medienkonsum groß genug ist, dass die Apostelzitate auffallen? „Das weiß man nicht“, sagt Renz, „sicher ist aber, dass wir nicht auffallen, wenn wir aus Sorge, nicht gesehen und gehört zu werden, erst gar nicht anfangen.“

Auffälligkeit sei nicht das alleinige Kriterium, so Björn Renz, der als Mitglied der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit Europa seit 2013 auch für die alljährlichen Schaukastenplakate mitverantwortlich ist. „Bei Gestaltung und Inhalt geht es immer erst um die Frage: Was kommt aus der Marke, was passt zur Marke? Also was passt zur Neuapostolischen Kirche?“ So habe man sich schließlich dazu entschieden, wenig auffällige, aber zur Kirche passende Himmelsbilder als Hintergründe für die Zitate zu wählen. „Und vielleicht hören wir dann bald nicht mehr, das NAK-Blau wäre kühl, sondern so blau wie der Himmel.“

Mehr Infos

Die Homepage-Schau einfach mal vorbei

Quelle: naki.org

 
Kommentare deaktiviert für Neue NAK-Homepage mit Predigtzitaten

Verfasst von - 8. Mai 2016 in Durchsagen, Fundstücke, Gottesdienstberichte, Weltweit

 

In eigener Sache – Wir suchen dringend Verstärkung

Die Homepage der Goldstadtkinder feiert in diesen Tagen ihr 6 jähriges Jubiläum. Im Zeitalter des Internets sicherlich ein gesegnetes Alter. In den letzten 6 Jahren hat sich in der virtuellen Welt des World Wide Webs viel getan. Zahlreiche Jugendseiten anderer Bezirke sind inzwischen offline oder werden nicht mehr gepflegt. Eine Entwicklung die uns sehr traurig stimmt!

GDSeit Ihrem bestehen wurde diese Homepage fast 350.000-mal angeklickt. Somit verzeichnet „nak-goldstadtkinder.org“ im Durchschnitt seit April 2010 alle 9 Minuten einen Besucher und das Tag und Nacht! Neben Deutschland kamen die meisten Besucher aus der Schweiz, USA, Österreich und Frankreich. 574 Berichte wurden seit dieser Zeit hochgeladen. Durchschnittlich wurden somit seit Start der Homepage, 1,8 Berichte pro Woche online gestellt. So ganz nebenbei dient die Homepage auch als eine Art Archiv und dokumentiert fast lückenlos die Jugendaktivitäten der letzten 6 Jahre. Im deutschen Website-Ranking (1,15 Mio. registrierte Seiten), wird die Homepage momentan auf dem 365.132 Platz gelistet.

Ziel dieser Jugend Homepage war es von Anfang an, der Jugend eine Informationsplattform über die Aktivitäten des Pforzheimer Bezirkes zu bieten. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen, weitere Informationen rund um das Neuapostolische Glaubensleben veröffentlicht. Zusätzlich verschickt das Redaktionsteam monatlich einen  Newsletter per E-Mail. Dieser informiert die Jugend über aktuelle Termine, News oder sonstige wichtige Themen. Ein besonderes Highlight sind die jährlichen Interviews mit „NAK Persönlichkeiten“ aus aller Welt. Seit 2015, gibt es sogar einen eigenen Youtube Kanal. In Zukunft sollen eigene Videoproduktionen die Berichterstattung ergänzen.

Hauptverantwortlich für die Gestaltung und Berichterstattung ist Manuel Spix aus der Gemeinde Mühlacker. Er wird dabei von einem Team von 2-3 Helfern unterstützt, dem sogenannte Kommunikationsteam. Zahlreiche Jugendseiten anderer Bezirke sind inzwischen offline oder werden nicht mehr gepflegt. Dieser Gefahr stehts vor Augen, war es dem Team von Anfang an wichtig, immer aktuell zu bleiben und eine gewisse Beständigkeit zu entwickeln.

Zur Verstärkung dieses Teams, benötigen wir dringend folgende Helfer:

Fotograf

Texter

Grafiker

Web Designer

Filmer

Administrator

Wenn du Lust hast an dieser Homepage mitzuarbeiten und ein Stück Geschichte zu schreiben, dann melde dich einfach an folgende Email Adresse: nak-goldstadtkinder@gmx.de!

 

CD Tipp: “Come share the Lord“

Come share the LordZwei Solisten aus Südafrika sorgen für Gänsehautmomente: Lauren Solomons und Manilo Barry Davids singen – einzeln oder im Duett – Stücke aus dem englischen Gesangbuch. Darunter „Come, share the Lord“, „We have a home beyond the river“, „In times like these“, „When peace with the Father“, „Nearer my God to Thee“, und viele mehr. Ihr tiefer Glaube, der durch einzigartige Stimmen zum Ausdruck kommt, berührt den Zuhörer auf besondere Weise. Es gelingt ihnen scheinbar mühelos, Emotionen auszulösen, die zu Herzen gehen und die Seele berühren. Die beiden aus Kapstadt stammenden Interpreten werden von Sigi Hänger am Klavier oder an der Orgel begleitet.

Die CD kann im Friedrich Bischoff Verlag bestellt werden und kostet 15,90 Euro

Mehr Infos

Kurzfilm zur Produktion

Homepage des Verlages

 
Kommentare deaktiviert für CD Tipp: “Come share the Lord“

Verfasst von - 6. März 2016 in CD Tipps, Durchsagen, Fundstücke, Weltweit

 

Jahresmotto 2016 heißt „Siegen mit Christus“

 

Ängste ablegen, Böses bekämpfen und eigene Schwächen besiegen, das ist Aufgabe für neuapostolische Christen im kommenden Jahr.

Stammapostel Jean-Luc Schneider appelliert in seiner Ansprache, 2016 zu einem Jahr des Siegens mit Christus zu machen. Und er zeigt auf, wie das im Alltag gelingen kann.

Quelle: nac today

 
Kommentare deaktiviert für Jahresmotto 2016 heißt „Siegen mit Christus“

Verfasst von - 3. Januar 2016 in Artikel, Durchsagen, Weltweit

 

DVD Tipp: „NAC Cape Town Children Choir 2014“

Wer noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sucht oder einfach nur eine schöne Einstimmung auf Weihnachten benötigt, sollte jetzt weiterlesen!

DVDLetztes Jahr fanden vier sensationelle Benefizkonzerte des Cape Town Children’s Choir statt, mit dabei bis zu 500 Kinder aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, ..usw.! Einen Konzertmittschnitt gibt es über www.kids4africa.com oder über info@kids4africa.com zum Preis von 22,95€ inklusive Versand in Deutschland.

Zusammen wurden über 80.000 € eingenmommen und für das Kinderkrankenhaus in Kapstadt gespendet. Inzwischen hat der Ausbau und die Modernisierung der Intensivstation des Red Cross War Memorial Children’s Hospital begonnen.

Mehr Infos

Vorabbericht zum Besuch des Kinderchores aus Kapstadt

The Childrens Hospital Trust

Kids 4 Africa Homepage

Direkt zur Bestellung der DVD

 
Kommentare deaktiviert für DVD Tipp: „NAC Cape Town Children Choir 2014“

Verfasst von - 29. November 2015 in CD Tipps, Durchsagen, Weltweit

 

Advent ist es heute…!

Früher fragten die Menschen: Wann kommt der Messias? Die alten Schriften hatten auf ihn verwiesen. Er kam, „als die Zeit erfüllt war“. Heute fragen die Christen: Wann kommt der Herr wieder? Der Advent soll uns daran erinnern.

 

advent2015Als Advent, von lateinisch „adventus“ Ankunft, bezeichnet der Kalender die Vorweihnachtszeit. Christen schauen auf das Fest der Geburt Jesu und bereiten sich darauf vor; vier Adventssonntage lang – Weihnachten steht bevor. Dass gerade an Weihnachten der Herr geboren wurde – Mensch wurde – ist eine sehr alte Konvention. In der heutigen Form hat Papst Gregor der Große die tempus adventūs Domini im 7. Jahrhundert kreiert. Vier Sonntage gleich 4000 Jahre nach dem Sündenfall im Paradies. Das war nicht unumstritten, und es brauchte eine Schlichtung. Der so genannte Straßburger Adventsstreit wurde 1038 entschieden – ja, der Advent sollte vier Wochen dauern. In den Jahren, in denen das Weihnachtsfest auf einen Montag fällt, ist der vierte Adventssonntag zugleich der Heiligabend. Das Konzil zu Trient (1545–1563) bekräftigte diese Regelung.

Christus kommt wieder

Doch der Advent ist mehr als die Vorweihnachtszeit. Denn der Advent erinnert zugleich an die Wiederkunft Jesu Christi. Jesus Christus will wiederkommen. Dazu sagt der Katechismus der Neuapostolischen Kirche unter Ziffer 3.4.15: „Die Verheißung der Wiederkunft Jesu Christi ist ein zentrales Element neutestamentlicher Verkündigung. […] Christus kommt wieder und nimmt die Seinen aus den Toten und Lebenden zu sich. Dieses Ereignis ist nicht Endgericht, sondern Heimholung der Braut Christi zur Hochzeit des Lammes (Offenbarung 19,7).“

Das Evangelium berichtet davon, die alten Apostel haben es geschrieben, unser Glaube gründet sich auf Tod und Auferstehung des Herrn und auf seiner Wiederkunft. Dazu schreibt der KNK weiter: „Die zitierten Bibelstellen sprechen von der Wiederkunft Christi als einem Geschehen, das nahe ist und gewiss kommt, das Heil und Gemeinschaft mit Christus bringt und von daher Trost in Trübsal und Bedrängnis gibt (Römer 8,17.18). So ist die Verheißung der Wiederkunft Christi eine frohe Botschaft an alle Menschen.

Quelle: nac.today

Weitere Infos

Einladung zum Adventskonzert

Mehr Infos zum Thema: Advent

 

 
Kommentare deaktiviert für Advent ist es heute…!

Verfasst von - 29. November 2015 in Artikel, Sonstiges, Weltweit

 

Stammapostel über Anschläge sehr betroffen

StammapostelMit Betroffenheit und Anteilnahme reagiert die Neuapostolische Kirche auf die Terroranschläge der jüngsten Zeit. Dabei hat Stammapostel Jean-Luc Schneidern aber nicht nur die Gewalttaten in Paris am vergangenen Freitag im Blick. „Es geschehen jede Woche schreckliche Sachen, irgendwo auf der Welt“, sagte der Stammapostel beim Gottesdienst in Zwickau (Mitteldeutschland). „Es ist überall schrecklich, ob jetzt die Opfer in Frankreich sind oder in Kenia, in Afghanistan oder in Syrien oder wo auch immer. Es geht um unsere Mitmenschen, die im tiefen Leid stecken.“ Die komplette Passage dazu findet sich im nac.today-Video. Mehr über den Gottesdienst vom 15. November berichtet die NAK Mitteldeutschland. Über die Reaktionen in Frankreich informiert die NAK International.

 
Kommentare deaktiviert für Stammapostel über Anschläge sehr betroffen

Verfasst von - 18. November 2015 in Gottesdienstberichte, Sonstiges, Weltweit