RSS

Archiv der Kategorie: Videos

Jahresmotto 2017: „Ehre sei Gott, unserem Vater!“

Nach „Siegen mit Christus“ im letzten Jahr gibt Stammapostel jahresmotto-2017Jean-Luc Schneider, höchstes geistliches Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche, für 2017 ein neues Jahresmotto aus: „Ehre sei Gott, unserem Vater!“ Gott ehren können wir in verschiedener Weise. Wir können ihn anbeten, bewundern, lobsingen, lobpreisen, rühmen und verehren.
Der Stammapostel weißt unter anderem darauf hin, dass wir an folgenden Aufgaben arbeiten sollen:

  • Die Herrlichkeit Gottes, des Vaters, in seinen Werken erkennen.
  • Gott danken für seine Wohltaten.
  • Die Herrlichkeit Gottes verkündigen, indem wir uns wie Gotteskinder verhalten.

Lassen wir uns immer vom Heiligen Geist leiten, damit wir alle „einmütig, mit einem Munde“ unseren Gott und Vater loben können (Römer 15, Vers 6) und nie eigene Ehre suchen!

Weitere Artikel zum Thema:

Neujahrsansprache unseres Stammapostels zum Neujahr 2017

Jahresmotto 2016

Jahresmotto 2015

 
Kommentare deaktiviert für Jahresmotto 2017: „Ehre sei Gott, unserem Vater!“

Verfasst von - 28. Dezember 2016 in Events, Pforzheim 2017, Sonstiges, Videos, Weltweit

 

Endless Second begeistert mit handgemachter Musik

Am kleinen Jugendtag 2016 begeisterte „Endless Second“ jung und alt. Endless Second ist eine fünfköpfige Band, die seit 2012 rund um Nicolai Dörr gewachsen ist. Am kleinen Jugendtag haben sie gezeugt, auch zu zweit machen Sie eine gute Figur. Mehr Infos über die Band gibt es auf Ihrer offiziellen Homepage.

Wenn Ihr mehr sehen und hören wollt, dann besucht doch Endless Second bei Youtube.

 

 
Kommentare deaktiviert für Endless Second begeistert mit handgemachter Musik

Verfasst von - 22. September 2016 in Durchsagen, Fundstücke, Sonstiges, Videos

 

Interview zum SJT 2016 mit Bezirksapostel Michael Ehrich

Knapp zehn Minuten Zeit hatten zwie Jugendliche, um dem Bezirksapostel ihre Fragen zu stellen. Und das haben die beiden natürlich genutzt! Gleich nach dem Konfirmations- gottesdienst in Augsburg haben sie sich ihren Bezirksapostel geschnappt und ihn ins Ämterzimmer gebeten. Entstanden ist dieses Video!

Berichte/Infos

SJT 2016 – Homepage mit allen Infos

SJT 2016 – Sinn des Lebens – Was zählt wirklich!?

SJT 2016 – Infos zur Anreise

SJT 2016 – Infos zum Programm

SJT 2016 – Infos zur Anmeldung

SJT 2016 – Homepage Messe/Stuttgart

SJT 2016 – Offenes Singen für alle Teilnehmer

SJT 2016 – Neues musikalisches Konzept

SJT 2016 – Video mit weiteren Infos

Rückblick Jugendtage

Für die Apostelbereiche Freiburg/Tübingen, Karlsruhe und Stuttgart, fand am 12. Juli 2015 in Offenburg der letzte Jugendtag statt. Höhepunkt des Jugendtags war der Gottesdienst, den Bezirksapostel Michael Ehrich in der Baden-Arena durchführte.

Berichte/Infos

Jugendtag 2015 Offenburg – Bericht und Bilder zum Jugendtag

Jugendtag 2015 Offenburg – Interview mit der Chordirigentin

Jugendtag 2015 Offenburg – Bustransfer nach Offenburg

Jugendtag 2015 Offenburg – Anfahrtsplan zur Messe

Jugendtag 2015 Offenburg – Webseite der Messe

Jugendtag 2015 Offenburg – Wichtige Infos

Jugendtag 2015 Offenburg – Teile Deine Gedanken

Jugendtag 2015 Offenburg – Gert Opdenplatz zu Gast

Jugendtag 2015 Offenburg – erste Infos

Das Programm

Jugendtag 2015 Offenburg – Programm

Bilder

Jugendtag 2015 Offenburg – Bilder vom Mittag

Jugendtag 2015 Offenburg – Bilder vom Gottesdienst

Jugendtage bis 2010

Jugendtag 2014 – Der Rückblick

Jugendtag 2013 – Der Rückblick

Jugendtag 2012 – Der Rückblick

Jugendtag 2011 – Der Rückblick

Jugendtag 2010 – Der Rückblick

 
Kommentare deaktiviert für Interview zum SJT 2016 mit Bezirksapostel Michael Ehrich

Verfasst von - 19. Juni 2016 in Durchsagen, Events, Fundstücke, SJT 2016, Videos

 

„ZEIG DICH“ – Videos zum Norddeutschen Jugendtag 2016

 

 

 
Kommentare deaktiviert für „ZEIG DICH“ – Videos zum Norddeutschen Jugendtag 2016

Verfasst von - 16. Juni 2016 in Fundstücke, Sonstiges, Videos

 

In eigener Sache – Wir suchen dringend Verstärkung

Die Homepage der Goldstadtkinder feiert in diesen Tagen ihr 6 jähriges Jubiläum. Im Zeitalter des Internets sicherlich ein gesegnetes Alter. In den letzten 6 Jahren hat sich in der virtuellen Welt des World Wide Webs viel getan. Zahlreiche Jugendseiten anderer Bezirke sind inzwischen offline oder werden nicht mehr gepflegt. Eine Entwicklung die uns sehr traurig stimmt!

GDSeit Ihrem bestehen wurde diese Homepage fast 350.000-mal angeklickt. Somit verzeichnet „nak-goldstadtkinder.org“ im Durchschnitt seit April 2010 alle 9 Minuten einen Besucher und das Tag und Nacht! Neben Deutschland kamen die meisten Besucher aus der Schweiz, USA, Österreich und Frankreich. 574 Berichte wurden seit dieser Zeit hochgeladen. Durchschnittlich wurden somit seit Start der Homepage, 1,8 Berichte pro Woche online gestellt. So ganz nebenbei dient die Homepage auch als eine Art Archiv und dokumentiert fast lückenlos die Jugendaktivitäten der letzten 6 Jahre. Im deutschen Website-Ranking (1,15 Mio. registrierte Seiten), wird die Homepage momentan auf dem 365.132 Platz gelistet.

Ziel dieser Jugend Homepage war es von Anfang an, der Jugend eine Informationsplattform über die Aktivitäten des Pforzheimer Bezirkes zu bieten. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen, weitere Informationen rund um das Neuapostolische Glaubensleben veröffentlicht. Zusätzlich verschickt das Redaktionsteam monatlich einen  Newsletter per E-Mail. Dieser informiert die Jugend über aktuelle Termine, News oder sonstige wichtige Themen. Ein besonderes Highlight sind die jährlichen Interviews mit „NAK Persönlichkeiten“ aus aller Welt. Seit 2015, gibt es sogar einen eigenen Youtube Kanal. In Zukunft sollen eigene Videoproduktionen die Berichterstattung ergänzen.

Hauptverantwortlich für die Gestaltung und Berichterstattung ist Manuel Spix aus der Gemeinde Mühlacker. Er wird dabei von einem Team von 2-3 Helfern unterstützt, dem sogenannte Kommunikationsteam. Zahlreiche Jugendseiten anderer Bezirke sind inzwischen offline oder werden nicht mehr gepflegt. Dieser Gefahr stehts vor Augen, war es dem Team von Anfang an wichtig, immer aktuell zu bleiben und eine gewisse Beständigkeit zu entwickeln.

Zur Verstärkung dieses Teams, benötigen wir dringend folgende Helfer:

Fotograf

Texter

Grafiker

Web Designer

Filmer

Administrator

Wenn du Lust hast an dieser Homepage mitzuarbeiten und ein Stück Geschichte zu schreiben, dann melde dich einfach an folgende Email Adresse: nak-goldstadtkinder@gmx.de!

 

Jugendtag in NRW – Folge den Fußspuren Jesu

Stammapostel Jean-Luc Schneider besuchte an Himmelfahrt die Jugendlichen aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. 6.800 junge neuapostolische Christen kamen zu diesem 57. Jugendtag der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen in die Arena nach Oberhausen. „Lasst uns den Fußspuren Jesu folgen, dann treffen wir richtige Entscheidungen“, lautete eine der Botschaften des Stammapostels für die Jugendlichen.

Jugendtag NRWGrundlage für den Gottesdienst am Donnerstag, den 14. Mai 2015 war das Bibelwort aus Johannes 14,2.3: „In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn’s nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.“ In der Predigt ging Stammapostel Jean-Luc Schneider auf die Himmelfahrt Jesu Christi ein und die Möglichkeiten, die Gott damit den Menschen eröffnet habe. Dabei betonte er insbesondere, warum es sich als Christ lohne, sich auf die Wiederkunft Jesu vorzubereiten, um in die ewige Gemeinschaft mit Gott zu kommen, und nannte dafür mehrere Beispiele.

An Himmelfahrt ist Jesus Christus in die Gemeinschaft mit Gott eingegangen. „Gott hat auch uns als Menschen diese Möglichkeit eröffnet“, begann der Stammapostel seine Ausführungen. Im Anschluss griff er nach und nach die Aussagen aus dem Johannesevangelium auf. Viele Wohnungen im Bibelwort meine, so führte Stammapostel Schneider aus: „In meines Vaters Haus ist Platz für alle.“ Gott wolle alle Menschen retten, es gebe keine Auswahl. „Der Wille Gottes ist, dass du mit deinem Wesen, deiner Persönlichkeit, deinem Charakter, deinem Leben in den Himmel kommen kannst, also in den Bereich, wo Gott regiert, wo er wohnt, wo sein Wille uneingeschränkt herrscht“, so der Stammapostel.

Quelle: nak-nrw.de

Mehr Infos

Homepage Jugendtag NRW

 
Kommentare deaktiviert für Jugendtag in NRW – Folge den Fußspuren Jesu

Verfasst von - 8. Juni 2015 in Fundstücke, Gottesdienstberichte, Sonstiges, Videos

 

Pfingsten 2015 – Der Bericht

Es war der Höhepunkt beim traditionellen Pfingstfest der Neuapostolischen Kirche: der Zentralgottesdienst mit dem Kirchenleiter, Stammapostel Jean-Luc Schneider. Seine Kernaussage: „Lasst uns der Kraft des Heiligen Geistes vertrauen.“

Pfignsten2015_1Unter dem Motto „Holy Spirit – Our Guide and Comforter“ findet das Hochfest der Neuapostolischen Kirche 2015 in Sambia statt. Nach einer Versammlung fast aller Apostel Afrikas und einem Konzert am Samstag versammelten sich Zehntausende von neuapostolischen Christen am Sonntag im „National Heroes Stadium“ in Lusaka. Millionen weiterer Kirchenmitglieder erlebten den Gottesdienst per Video-Übertragung über Satellit, Internet und Rundfunk mit. Dem Gottesdienst lag das Bibelwort aus Offenbarung 22,17 zu Grunde: „Und der Geist und die Braut sprechen: Komm!“ Zunächst ging Stammapostel Schneider auf das Gastgeber-Land Sambia ein, in dem die Neuapostolische Kirche mit rund 1,1 Millionen Gläubigen so stark vertreten ist, wie sonst nirgendwo auf der Welt – mit Ausnahme des Nachbarlandes, der Demokratischen Republik Kongo. Auch wenn in anderen Regionen der Zuspruch nicht so gut oder vielleicht sogar rückläufig sei: Für Gott seien Dinge wie Ländergrenzen unwichtig, betonte der Kirchenleiter. „Wichtig ist, dass die, die von Gott gerufen werden, den Ruf beantworten.“

Pfingsten2015_2Wo auch immer in der Kirche Christi das Evangelium gepredigt werde, sei der Heilige Geist gegenwärtig, sagte der Stammapostel. Seine Kraft werde schon durch die Heilige Wassertaufe wirksam – als Stärkung im Kampf gegen die Sünde. „Die Kraft des Heiligen Geistes kommt zu seiner vollen Entfaltung durch das Apostelamt“, verwies Stammapostel Schneider auf das Sakrament der Heiligen Versiegelung. Und die Kraft sei erfahrbar im Heiligen Abendmahl. Erst die Macht des Heiligen Geistes bewirke die wahre Gegenwart Christi in der ausgesonderten Hostie. Das Bibelwort „Und der Geist und die Braut sprechen: Komm!“ sei nicht nur eine Einladung des Heiligen Geistes, sondern auch Ausdruck des Verlangens der Gemeinde nach der Gemeinschaft mit Jesus Christus. Der Ruf bedeute: „Komm, wie immer du bist. Gott liebt dich. Er hat dir vergeben.“ Und darauf antworte die Gemeinde: „Komm, Gott hat dir vergeben und – wir auch“, verwies der Kirchenleiter auf die Kraft von Vergebung, Versöhnung und Einigkeit.

Mehr Infos

Ausführlicher Bericht zum Pfingstgottesdienst

Weitere Infos zum Pfingstfest

Homepage von „nac.today“

Quelle: nak.org

 
Kommentare deaktiviert für Pfingsten 2015 – Der Bericht

Verfasst von - 25. Mai 2015 in Events, Gottesdienstberichte, Videos, Weltweit

 

Werbespot für die Bibel – Wähle das schönste Video!

Wähle Dein LieblingsvideoIm Rahmen einer Bezirksjugendstunde zum Thema „Die Bibel“, wurden in einer Gruppenarbeit die Jugend des Bezirkes Pforzheim gebeten, einen Werbefilm zu drehen. Die Aufgabe war klar definiert: „Dreht mit eurer Handykamera einen Werbefilm für die Bibel. Ihr habt 10 Minuten Zeit – viel Spaß“! Diese Werbefilme wurden auf unserem Youtube Kanal „Die Goldstadtkinder“ veröffentlicht und stehen jetzt zur Abstimmung bereit. Eine Woche lang könnt Ihr hier Euer schönstes Video wählen.

Aus Dantenschutzgründen, können diese Videos nur über die unten stehenden Links angeschaut werden. Eine unangemessene Verbreitung über das Internet, soll damit verhindert werden.

Bild1Bibel Werbespot – FOLGE 1

Bibel Werbespot – FOLGE 2

Bibel Werbespot – FOLGE 3

Bibel Werbespot – FOLGE 4

Youtube Kanal „Die Goldstadtkinder“

 
Kommentare deaktiviert für Werbespot für die Bibel – Wähle das schönste Video!

Verfasst von - 1. Mai 2015 in Durchsagen, Pforzheim 2015, Videos