RSS

IJT-Revival

06 Feb

Mitreißende Jugendtagsstimmung konnte am Sonntag, 19. Januar 2020, in der Neuapostolischen Kirche in Mühlacker aufkommen, als sich die Jugendlichen des Kirchenbezirks Pforzheim dort versammelten, um gemeinsam einen Tag voller Erinnerungen an den Internationalen Jugendtag (IJT) 2019 zu erleben.

image00001

Nachdem Bezirksjugendleiter Tobias Leonhard die Jugendlichen, die nochmals ihre blauen Jugendtags-Shirts trugen, begrüßt hatte und kurz das Programm des Tages vorgestellt hatte, konnten die Jugendlichen an verschiedenen Workshops teilnehmen. Die Workshops beschäftigten sich mit Themen, die teilweise auch schon am IJT besprochen worden waren, wie beispielsweise Engagement in der Kirche ohne musikalisch zu sein oder Frauen in der Seelsorge, aber auch damit, wie der IJT heute noch nachwirken kann. Im Anschluss daran erlebten die Jugendlichen alle gemeinsam eine Chorprobe, bei der auch nochmals Lieder vom Jugendtag geprobt wurden wie „Lord reign in me“ und „Holy spirit heal my soul“. Bevor dann am Nachmittag als Höhepunkt des gemeinsamen Tages der Gottesdienst gefeiert wurde, stärkten sich noch alle am Fingerfood, den die Jugendlichen mitgebracht hatten.ü

Dem Gottesdienst am Nachmittag legte Bezirksälteste Karsten Müller, Leiter des Kirchenbezirks Pforzheim, ein Bibelwort aus 1. Korinther 10 Vers 23 zugrunde: „Alles ist erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf.“ In seiner Predigt führte er aus, dass die Gläubigen durch Jesus Christus Freiheit hätten, Freiheit von der Sünde und auch die Freiheit zu entscheiden. Jedoch sei diese Freiheit trotzdem nicht grenzenlos, so gelte es dennoch, recht zu handeln und auch durch das Nutzen der eigenen Freiheit nicht die Freiheit anderer Menschen einzuschränken. Besondere Freiheit sei es dann, wenn man seine Freiheit voller Liebe nutzt. Auch im Gottesdienst sangen die Jugendlichen begeistert Jugendtags-Lieder wie „Majesty“. Die Sängerinnen und Sänger, die am IJT im Chor mitgesungen hatten, trugen außerdem nochmals das bewegende Stück „Jesus is the solid rock I stand“ vor.

Den Abschluss des gemeinsamen Tages voller Jugendtagserinnerungen bildeten die Jugendlichen mit ihren Boomwhackern, mit denen sie bereits am IJT eine mitreißende Stimmung geschaffen hatten.

 

Exklusives-Bonusmaterial:

 

Hier gehts zu den Bilder

Quelle Bericht

 
Kommentare deaktiviert für IJT-Revival

Verfasst von - 6. Februar 2020 in Sonstiges

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.