RSS

23. Februar 2015 – Die Entstehung unseres Mosaikbildes

23 Feb

Einladung1Für die diesjährige Mosaikaktion hat sich eine kleine Gruppe von Jugendlichen großes vorgenommen. Ein Bild mit 16 m² großer Bildfläche. Enstanden ist ein beeindruckendes Bild, welches die Stadtgeschichte der letzten 70 Jahre wiederspiegelt. Im Rahmen der diesjährigen Mosaikaktion in Pforzheim, wurde dieses Bild in der Fußgängerzone verlegt.  Dort bietet es den Fußgängern einen besonderen Blickfang und stellt einen schönen Beitrag zum Thema „70 Jahre Zerstörung – 70 Jahre Frieden dar.

Bildbeschreibung zum Mosaikbild

Die Grundidee unseres Mosaiks ist der Herzschlag ausgehend von der Nulllinie eines toten Herzens, das wieder belebt wurde, bis zu einem gesunden Herzen – oder einer gesunden Stadt, unser Pforzheim. Die vier großen Herzschläge symbolisieren die Verzweiflung nach der Zerstörung. Dann werden aber alle Kräfte mobilisiert und der Aufbau folgt. Wieder ein Herzschlag, denn wir haben es geschafft, Leben und Freude kehrt wieder ein. Friede legt sich über unsere Heimatstadt Pforzheim. Der Herzschlag ist kräftig und regelmäßig.

Mosaik

  • 1945 – die Zerstörung – Der Herzschlag zeigt nur noch eine Nulllinie Und doch ist Leben vorhanden.

  • Ein kurzer Ausschlag, dann kommt ein weiterer dazu, aber dieser Herzschlag ist noch recht unregelmäßig. Verzweiflung steht in den Herzen.

  • Leben – ja, aber die Frage ist – WAS JETZT.

  • Der Herzschlag wird kräftiger und regelmäßig.

  • Pforzheim wird mit vereinten Kräften wieder aufgebaut. Sinnbild für den Aufbau ist der Wallberg (auch „Monte Scherbelino) mit seinen Stehlen.

  • Die Stadt wächst wieder – es folgt der AUFBAU.

  • Unsere Stadt lebt – Freude ist in den Menschen – Der Herzschlag zeigt uns das LEBEN.

  • Wir legen den Frieden über unsere Stadt und 99 Luftballons fliegen zum Himmel – die Taube steht symbolisch für den FRIEDEN.

Zu den Bilder geht es hier

 
Kommentare deaktiviert für 23. Februar 2015 – Die Entstehung unseres Mosaikbildes

Verfasst von - 23. Februar 2015 in 23. Februar 1945, Pforzheim 2015, Sonstiges

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: