RSS

23. Februar 2015 – „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

23 Feb

„Tausend Bilder mehr als ein ganzes Buch!“ So fühlt man sich beim Anblick der über 1.000 Mosaikteile, die in der Pforzheimer Fußgängerzone zu bewundern sind. Diese wurden am 23. Februar 2015, anlässlich des 70. Gedenktages zur Zerstörung der Stadt verlegt.

Einladung1Bereits zum zweiten Mal beteiligt sich die Neuapostolische Kirche an dieser Aktion. Während im letzten Jahr 16 einzelne Platten gestaltet wurden, haben sich die verantwortlichen Jugendliche dieses Jahr auf ein einziges Bild, jedoch mit der gleichen Anzahl an Puzzleteilen, konzentriert. Die Ausmaße sind gewaltig. Schließlich ist eine Platte allein schon 1m² groß. Bei 16 Platten ist das schnell man die Fläche einer kleinen Studentenbude. Der Zusammenbau wurde auch in diesem Jahr wieder feierlich vom Pforzheimer Oberbürgermeister Hager eingeleitet. Bei der Verlegung wurde auch das Mosaikbild unserer Jugend verlegt. Als Repräsentant der Neuapostolischen Kirche, war auch Bischof Jörg Vester an der Eröffnung beteiligt.

IMG_2591Die Mosaikaktion zum 23. Februar , ist ein  großes Gemeinschaftswerk für den Frieden. Unter dem Motto „70 Jahre Erinnern – 70 Jahre Frieden“ gedenkt die Stadt Pforzheim der Zerstörung am 23. Februar 1945. Zentraler Bestandteil ist auch in diesem Jahr die „Mosaikaktion“. Viele verschieden Gruppen und Institutionen, Kirchen, Kindergärten, Schulen und viele freiwillige, haben sich im Vorfeld daran beteiligt. Erstmals werden die rund 1000 Puzzleteile, die seit dem Start der Mosaikaktion im Jahr 2011 sind, in der Fußgängerzone gezeigt. Bis zum 27. Februar 2015 können diese Bilder noch bewundert werden. Die Bilder bieten ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk über Krieg, Frieden und Verantwortung. Das Gesamtkunstwerk soll am Ende der Aktion einen festen Platz in unserer Kirche in der Bayernstraße finden.

Zu den Bilder geht es hier

 
Kommentare deaktiviert für 23. Februar 2015 – „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“

Verfasst von - 23. Februar 2015 in 23. Februar 1945, Durchsagen, Pforzheim 2015, Sonstiges

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: