RSS

Und jährlich grüßt….der Weihnachtsbaum!

02 Dez

Foto3Ein Kampfgewicht von satten 40 Kilo, eine Länge von fast 5 Metern, ausgerüstet mit tausend stechenden Nadeln… und all das hat nichts genutzt. Der Weihnachtsbaum hat sich auch dieses Jahr seinem Schicksal im Kirchenschiff beugen müssen. Der nun am vergangenen Samstag mühsam errichtete Tannenriese thront nun in traditioneller Manier in seiner Ecke der „Mühlackermer“ Kirche. Behängt mit goldenen und roten Christbaumkugeln stellt das prachtvolle Nadelgewächs auch dieses Jahr – seinem anonymen Spender sei Dank – einen Grund der  vorweihnachtlichen Freude dar. Bevor der Koloss aber seine Funktion als Weihnachtsbaum antrat, mussten (letzten Januar eilig verpackte) Lichterketten entknotet und unter den strengen Augen der Jugendlichen auf ihre Tauglichkeit hin überprüft werden. Es durfte ja schließlich nichts dem Zufall überlassen werden. Aus diesem Grund wurde der Baum auch mit Hilfe von strapazierfähigem Draht fixiert, der das Meisterwerk aufrecht an Ort und Stelle hält. Nicht das er noch aus den „Latschen“ kippt. Neeeein, nicht das sowas schon einmal vorgekommen ist ;-). Bis Januar 2014 wird die „Kreuzung aus Natur und Plastikdekor“ als Wunderwerk in der NAK Mühlacker bestaunt werden können.

 
Kommentare deaktiviert für Und jährlich grüßt….der Weihnachtsbaum!

Verfasst von - 2. Dezember 2013 in Artikel

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: