RSS

Archiv für den Monat Januar 2013

Endlich eins in Pforzheim – Der Bericht

IMG_2443Am 23. Januar 2013 feierte Bezirksapostel Michael Ehrich Gottesdienst in der Kirche in Pforzheim-Brötzingen. Eine Bildübertragung gab es in die Kirchen Mühlacker, Neulingen und Pforzheim-Bayernstraße, so dass alle Gemeinden der beiden Pforzheimer Kirchenbezirke Pforzheim-Ost und Pforzheim-West teilnehmen konnten.

In dem Gottesdienst erfolgte die Zusammenführung der beiden Kirchenbezirke. Sie bilden nun den Kirchenbezirk Pforzheim. Als Vorsteher für den Kirchenbezirk Pforzheim wurde der Bezirksälteste Rolf Bonnet beauftragt, der den bisherigen Kirchenbezirk Pforzheim-Ost geleitet hat.

Viele Verbindungen hat es schon bisher zwischen den Gemeinden im nunmehrigen Kirchenbezirk Pforzheim gegeben, zumal dieser schon einmal als ein Kirchenbezirk bestanden hat: Vor etwas mehr als 56 Jahren, am 25. Dezember 1956, zur Zeit des Bezirksapostels Friedrich Hahn, war die Aufteilung in den Kirchenbezirk Pforzheim-Ost und Pforzheim-West erfolgt. Die Kirche in PF-Brötzingen, Grimmigweg 24, in der nun der Gottesdienst mit Bezirksapostel Michael Ehrich stattfand, ist als Bezirkskirche für PF-West im Jahr 1960 gebaut worden.

Der nun wieder zusammengeführte Kirchenbezirk Pforzheim besteht aus 20 Gemeinden mit rund 2.900 Kirchenmitgliedern; sie werden von 185 Amtsträgern betreut.

Im Gottesdienst am 23. Januar verwendete der Bezirksapostel das Bibelwort aus Jakobus 2,26: „Denn wie der Leib ohne Geist tot ist, soIMG_2502 ist auch der Glaube ohne Werke tot.“ Das Zusammenwirken von Glaube und Werken sei entscheidend, führte der Bezirksapostel aus. Als Werke nannte er u.a. „tätige“ Nächstenliebe, Gottvertrauen und Nachfolge Jesu Christi. Da der Bezirksapostel den Gottesdienst am Ende eines Konferenztags mit den Aposteln aus Süddeutschland hielt, wurde er von allen acht Aposteln begleitet. Zur weiteren Wortverkündigung bat er die Apostel Volker Kühnle (Apostelbereich Nürtingen), Jürgen Loy (Apostelbereich Stuttgart) und Wolfgang Zenker (Apostelbereich München).

Zu den Bildern geht es hier

 
Kommentare deaktiviert für Endlich eins in Pforzheim – Der Bericht

Verfasst von - 24. Januar 2013 in Durchsagen, Events, Gottesdienstberichte, Termine

 

Kirchentag 2014 – Umfrage

3959619e58An Pfingsten 2014 wird in München erstmals ein internationaler Kirchentag (IKT) der Neuapostolischen Kirche stattfinden. Die Gebietskirche Süddeutschland übernimmt die Schirmherrschaft. Bezirksapostel Michael Ehrich, informierte: „Es wird ein Drei-Tages-Programm angeboten – von Freitag, 6. Juni 2014, bis Sonntag, 8. Juni 2014.  Höhepunkt wird der Pfingstgottesdienst sein, den der Stammapostel im Olympiastadion durchführt.“

„Der IKT bietet die Chance, vielfältige Begegnungen mit Brüdern und Schwestern aus anderen Gebietskirchen zu haben. Miteinander wollen wir unsere Kirche erfahren als Gemeinschaft, in der Nähe zu Christus erlebt wird. Ihr seid herzlich eingeladen, euch zur Freude und Stärkung der Gemeinschaft einzubringen!“, ermuntert die Planungsgruppe.

Um zu erfahren, „wie ihr zum Kirchentag steht bzw. welche Erwartungen ihr damit verbindet“, wurde nun eine Online-Befragung zum IKT 2014 gestartet.

Hier geht es zur Umfrage

 
Kommentare deaktiviert für Kirchentag 2014 – Umfrage

Verfasst von - 19. Januar 2013 in Artikel, Durchsagen, Events, Termine

 

Grünhütte 2013 – Der Bericht

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWie jedes Jahr Anfang Januar, hat sich auch dieses Jahr wieder eine kleine Gruppe an Jungendlichen aufgemacht um einem alten Brauch nachzukommen. Dieses Jahr etwas untraditionell wanderten 48 Mann und Frau schon am 05.01. zur Grünhütte, statt am Dreikönigstag.

Der Tag startete schon recht früh (um 11Uhr) mit der Bahnfahrt nach Bad Wildbad. Danach fuhren wir, wie es sich bei einer Wanderung gehört, erst mal ein weiteres Stück mit der Bergbahn. Danach begann die gewaltige Wanderung durch den Wald, angeführt von Männern, die ein sehr strammes Marschtempo vorgaben (warum es unsere Evangelisten wohl so eilig hatten…). Mit genügend Pausen an diversen Waldhütten schafften es alle an die angestrebte Grünhütte.

Nach den ersten Gläsern Heidelbeerwein und einer Schlachtplatte, oder Kartoffelsalat hatten fast alle einen Platz in der GrünhütteOLYMPUS DIGITAL CAMERA gefunden. Und schon bald wurden die ersten Lieder gesungen. Spätestens jetzt waren dann auch die anderen Gäste vergrault. Als es dann langsam dunkel wurde, hieß es „macht die Flaschen leer, wir laufen zurück“. Damit auch auf dem Rückweg keiner verloren ging, bekam jeder „eine kleine Leuchte in die Hand“. In einem etwas gemütlicheren Tempo ging es dann die 5km lange Strecke wieder zurück zur Bergbahn. Auf der Heimfahrt mit der S-Bahn ruhten alle etwas aus, für die Endstation des Tages: den Schlosskeller. Wer noch nicht genug hatte konnte dort noch ein Bier trinken und den Tag traditionsgemäß ausklingen lassen.

 Hier gibt es weitere Bilder

 

 
Kommentare deaktiviert für Grünhütte 2013 – Der Bericht

Verfasst von - 13. Januar 2013 in Durchsagen, Events

 

Abgebau(m)t 2013 – Jugend setzt Baum vor die Tür

DSCN0813Etwas mehr als einen Monat ist es her, als die Jugendlichen am 30.11.2012 unter Einsatz aller körperlichen Kräfte den traditionellen Weihnachtsbaum in der NAK Mühlacker aufgestellt haben. Mühsam wurde der stattliche Nadelbaum in Position gehievt und zurecht ge(d)rückt.  Unter den prüfenden und kritischen Blicken der Jugend wurden allerlei Schmuckgegenstände wie Kugeln und Lichterketten an den Baum gebracht – bösen Gerüchten zur Folge sollen die Lichterketten einfach in den Baum „geworfen“ worden sein, was sich aber als Fehlinformation herausstellte. Denn jahrelange Erfahrung und technisches „Know how“ trugen dazu bei, dass sich das Resultat durchaus zeigen konnte. Doch nun hieß es nach 36 Tagen „Abschied nehmen“. Am Freitag, den 04.01.2013 ging es der TannDSCN0823e an den stoppeligen Kragen. Kaum zu bewältigende, eigenwillige Lichterketten wurden zusammengerollt, rote und goldene Christbaumkugeln sorgfältig in Pappkartons verpackt und der Baum seiner letzten Bestimmung überlassen – dem Biomüll. Über einen Monat lang war das prächtige Nadelgewächs Gegenstand der Freude für die ganze Gemeinde, wir danken seinem anonymen Spender! Wie auch am Tag der Aufstellung wurde dieser Abend mit einer Spieleaktion – zusammen mit Pizza und Limonade – abgerundet.

 
Kommentare deaktiviert für Abgebau(m)t 2013 – Jugend setzt Baum vor die Tür

Verfasst von - 6. Januar 2013 in Events, Termine

 

NAK Goldstadtkinder in Zahlen – Rückblick 2012

Hier ist ein Auszug:

4.329 Filme wurden beim Cannes Film Festival 2012 eingereicht. Dieses Blog hatte 34.000 Besucher in 2012. Wenn jeder Besucher ein Film wäre, dann würde dieses Blog 8 Film Festivals füllen

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

 
Kommentare deaktiviert für NAK Goldstadtkinder in Zahlen – Rückblick 2012

Verfasst von - 3. Januar 2013 in Artikel, CD Tipps, Durchsagen, Events, Fundstücke, Gottesdienstberichte, Hochzeit, Interviews, Newsletter, Sonstiges, Termine, Verlobung, Weltweit

 

Wanderung zur Grünhütte 2013 – alle Infos

Die Pflege alten Brauchtums ist äußerst wichtig! Deshalb wollen wir auch im neuen Jahr wieder zur Grünhütte wandern. Da am Montag, 07.01.2013 für viele der Alltag wieder beginnt, findet unsere Wanderung bereits am Samstag, 05.01.2013 statt!  Alle Infos zum Ausflug und den Kosten usw. findet ihr im Anhang!

Alle Infos

 
Kommentare deaktiviert für Wanderung zur Grünhütte 2013 – alle Infos

Verfasst von - 3. Januar 2013 in Durchsagen, Events, Termine

 

Grußwort unseres Bezirksapostels

Liebe Jugend,

_MG_3961_1bestimmt wirkt der süddeutsche Jugendtag 2012, den wir mit unserem künftigen Stammapostel erleben durften, mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen in uns allen nach.

Die Aufgabe, die wir aus dem Gottesdienst am Jugendtag mitgenommen haben – den Herrn bekennen –, wollen wir mit ganzem Herzen umsetzen! Heutzutage wird vielfach projektbezogen gedacht. Das Bekenntnis unseres Herrn ist kein kurzfristiges Projekt, vielleicht für ein paar Wochen nach dem Jugendtag, sondern eine Lebensaufgabe mit den Schwerpunkten

-den Herrn und sein Evangelium einschließlich seiner Wiederkunft verkündigen

-unter Beweis stellen: Das Evangelium ist noch aktuell und wirksam!

-auf das heutige Wirken des Herrn aufmerksam machen

Lasst uns dieses lebenslange Projekt in unserem gesamten Verhalten sowie in unserer Lebensführung „zielbewusst“ angehen!

In der Vorfreude auf ein Wiedersehen grüße ich euch herzlich,

euer

Michael Ehrich

 
Kommentare deaktiviert für Grußwort unseres Bezirksapostels

Verfasst von - 3. Januar 2013 in Durchsagen