RSS

Archiv für den Monat September 2012

NAC mobile – App für Android und Apple

Die App eignet sich optimal für Urlauber und Geschäftsreisende, die einen Gottesdienstort in der Nähre ihres Standortes suchen. Das bietet NAC mobile:

  • Ohne weitere Eingaben ist die direkte Umkreissuche vom aktuellen Standort aus möglich, die Suche findet die nächstgelegenen zehn Gemeinden.
  • Mit den gleichen Suchkriterien wie bei Google-Maps können im Umkreis einer Adresse die nächstgelegenen zehn Gemeinden gesucht werden.
  • Es kann, falls dieser bekannt ist, auch direkt nach einem Gemeindenamen gesucht werden; Teilstrings werden auch gefunden. Das Suchergebnis kann in Google-Maps visualisiert werden. Auf der Seite der einzelnen Kirchengemeinde steht wiederum eine Umkreissuche zur Verfügung. Falls vorhanden, können Links auf die offizielle Website der Gemeinde sowie die Kontaktdaten genutzt werden.
  • Ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit, RSS-Feeds von Websites der Neuapostolischen Kirche zu abonnieren. Diese Funktion ist über den Button NAK News zugänglich. Die abonnierten Feeds können leicht konfiguriert werden.

Die Benutzersprache der Anwendung orientiert sich an der eingestellten Sprache des Geräts. Aktuell werden Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Portugiesisch, Russisch, Italienisch, Rumänisch, Estnisch, Spanisch, Moldawisch und Finnisch unterstützt, weitere Sprachen werden bei Bedarf bereitgestellt.

Hier gibt es die direkten Links zu den Apps im jeweiligen Store und die offizielle Beschreibung der App:

Google Play

iTunes

 
Kommentare deaktiviert für NAC mobile – App für Android und Apple

Verfasst von - 25. September 2012 in Fundstücke, Weltweit

 

Hochzeit – Anna und Carsten Kroening

Am Samstag, den 08.09.2012, war so mancher Anwohner der Tannenbergerstraße leicht irritiert: immer mehr Autos rollten heran, denen festlich gekleidete Menschen entstiegen. War denn schon Sonntag? Nein, es fand ein besonderes Fest statt: Anna und Carsten Kroening gaben sich an diesem Samstag Nachmittag das feierliche Eheversprechen in der neuapostolischen Kirche.

 Mit mehr als 80 Teilnehmern war das Gotteshaus gut gefüllt, als der Vorsteher der Kirchengemeinde, Dieter Dalacker, seinen Traugottesdienst unter das Bibelwort aus 1. Petrus 4, 10 stellte: „…dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat“. In seinen Ausführungen wies er besonders auf die verschiedenen Eigenschaften der Liebe hin (wie sie auch im 1. Korinther beschrieben sind). Die recht unterschiedlichen Gaben, die jeder von Gott bekommen hat, müssen angenommen werden, damit sie auch eingesetzt werden können, so der Dienstleiter weiter. Vor dem festlich geschmückten Altar gaben sich die Eheleute danach das Ja-Wort.

 Ein gemischter Chor, gebildet aus Mitgliedern der Kirchengemeinden Eutingen und Niefern, umrahmten den Hochzeitsgottesdienst. Nach dem Auszug aus der Kirche ließ das Ehepaar weiße Tauben in den sonnigen Himmel fliegen.

 
Kommentare deaktiviert für Hochzeit – Anna und Carsten Kroening

Verfasst von - 25. September 2012 in Hochzeit

 

Pop-Oratorium zum 150. Jubiläumsjahr

2013 werden mehr als 1.500 Jugendliche einige zentrale Stationen aus dem Leben Jesu musikalisch aufgreifen. „Ich bin – Jesus in Wort und Wundern“ ist der Titel des Pop-Oratoriums. In acht Szenen geht es unter anderem um die „Ich bin“-Worte Jesu in Kombination mit seinen Wundern. Die Zuhörer erleben dabei einen Mix aus verschiedenen muskalischen Stilrichtungen: Von Rock über Blues bis hin zu Balladen und Gospel. Mehr als 1.500 Jugendliche aus Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen, das Jugend-Sinfonieorchester Nordrhein-Westfalen sowie eine Band gestalten das größte Musikprojekt, das die Neuapostolische Kirche bislang erlebt hat.

Aufgeführt wird das Pop-Oratorium im Rahmen der NAK NRW-Tage am 1. Juni in der Westfalenhalle Dortmund und am 15. Juni 2013 in der O2-Arena Hamburg im Vorfeld des norddeutschen Jugendtags.

Zur Homepage

 
Kommentare deaktiviert für Pop-Oratorium zum 150. Jubiläumsjahr

Verfasst von - 20. September 2012 in Artikel, Durchsagen, Events, Fundstücke

 

Jugendtag Süddeutschland 2012 – Der Rückblick

Leider ist das tolle Jugendtags-Wochenende schon wieder vorbei. Die Taschen gefüllt voller Eindrücken, Erlebnissen und Impulsen starten wir in die nächsten Wochen und Monate. Schade für jeden der nicht dabei sein konnte. In diesem Artikel möchte wir ein paar Berichte und Eindrücke zusammen fassen.

Auf der offizielen Homepage des Jugendtages und auf Nak-Süd finden sich zahlreiche Artikel zu den vergangen Tagen. Wir danken unserem Bezirksapostel Ehrich und seinem „zukünftigen Chef“, Stammapostelhelfer Schneider für diese tollen Tage. Natürlich wollen wir auch nicht die zahlreichen Helfer im Hintergrund vergessen, die durch viel Einsatz und Herzblut diese Tage möglich gemacht haben.

Der Jugendtag be Sat. 1 Bayern

Der Gottesdienst

 
Kommentare deaktiviert für Jugendtag Süddeutschland 2012 – Der Rückblick

Verfasst von - 17. September 2012 in Durchsagen, Events, Gottesdienstberichte

 

Jugendtag 2012 – Wichtige Infos zum Hotel

Folgendes wurde vergessen zu komunizieren. Im A&O Hostel müssen alle Ihre Handtücher selbst mitbringen !!!!! Im Preis ist nur Übernachtung, Frühstück und Bettwäsche enthalten. Für Selbstanreiser lautet die Adresse: A&O München Hackerbrücke, Arnulfstr. 102, 80639 München.

Zur A&O Hostel Homepage

 
Kommentare deaktiviert für Jugendtag 2012 – Wichtige Infos zum Hotel

Verfasst von - 14. September 2012 in Durchsagen, Events

 

Stammapostel i.R. Fehr in Facebook

Im Redaktionsteam staunten wir nicht schlecht als bei unseren  „Sommerloch“ Internet-Recherchen zufällig die Mitgliedschaft von Stammapostel i.R. Richard Fehr bei Facebook durch eine Suchmaschine zutage trat. Wir haben umgehend eine „Freundschaftsanfrage“ via Facebook an ihn gesendet, welche er binnen Minuten bestätigte.

Was wird Richard Fehr zu einer Mitgliedschaft auf der Social-Media Plattform, die derzeit knapp eine Milliarde Teilnehmer hat (Quelle allfacebook.de/userdata/), bewogen haben? Genau diese Frage haben wir uns gestellt. Nun wir wissen nicht den Hintergrund, aber kennen den Stammapostel Fehr, der am 15. Mai 2005 in den Ruhestand ging, als Visionär und Missionar. In seiner Amtszeit setzte sich das rasante Wachstum der Neuapostolischen Kirche fort. Die weltweite Mitgliederzahl verdoppelte sich.

Im Jahre 2010 publizierte er auf 208 Seiten unter dem Titel „Betrachtungen eines Ruheständlers“ ein Buch  mit Eindrücken und Erlebnissen. Er schreibt: „Im Ruhestand fand ich endlich die Zeit und auch den Mut, selbständig online zu gehen und im Internet gewisse Foren kennenzulernen.

 In unserem Kirchenbezirk denken wir gerne an den Besuch des Kirchenoberhaupts zum Silvester-Gottesdienst 2003 zurück. Er diente mit dem Bibelwort aus Offenbarung 3,8 und betone: „Gott hat uns eine offene Türe geschenkt, die niemand zuschließen kann

 Wer auf der Facebook-Pinnwand des Stammapostels liest, wird viele Momente seines Wirkens anhand der „Posts“ Review passieren.

Quelle: nak-pforzheim.de

 
Kommentare deaktiviert für Stammapostel i.R. Fehr in Facebook

Verfasst von - 12. September 2012 in Durchsagen, Fundstücke, Weltweit

 

Interview mal anders – Stammapostelhelfer Schneider

Das Jugendmagazin des Bezirkes Eberbach hat mal wieder ein Interview der besonderen Art veröffentlicht. Diesmal wurde unser Neuer Stammapostelhelfer Jean-Luc Schneider gebeten, nur durch Gestik und Mimik die Fragen der Redaktion zu beantworten. Hier könnt Ihr Euch das ganze „Gestikview“ anschauen: Interview mit  Stammapostelhelfer Schneider

Weitere Interviews dieser Art findet Ihr hier:

Stammapostel Leber

Bezirksapostel Ehrich

Viel Spass beim anschauen, Wir freuen uns jetzt schon auf viele weitere Interviews dieser Art.

 
Kommentare deaktiviert für Interview mal anders – Stammapostelhelfer Schneider

Verfasst von - 12. September 2012 in Fundstücke, Interviews

 

Jugendtag 2012 – Alle Infos

Nur noch wenige Tag sind es bis zum Jugendtag. Sicherlich wird sich im Lauf der Woche noch die eine oder andere Frage ergeben. Hier möchten wir Euch alle Infos nochmal zusammenstellen:

Die offiziele Homepage des Jugendtages findet Ihr hier. Dort findet Ihr alle Information rund um das Programm. In unserer Rubrik JT SÜD 2012 findet Ihr alle Artikel die bereits zu diesem Thema veröffentlicht wurden. Der Bus zum Jugendtag fährt um 14 Uhr am Messplatz in Pforzheim ab. Sollte Ihr noch Fahrgelegeheiten benötigen sprecht bitte mit Eurem Jugendleiter oder Vorsteher.

Vergesst bitte nicht das Geld für die Busfahrt zu überweisen und die unterschriebene Einverständniserklärung mitzubringen. Weitere Infos zum Thema „Einveratändniserklärung gibt es hier:

Einverstandniserklaerung

Merkbaltt-mehrtaegig

Aufgrund der Sperrung der Olympiahalle haben sich einge Veränderungen für die Veranstaltungen ergeben. Diese stehen leider nicht im Jugendtags-Guide drin, da zu Redaktionsschluss dies noch nicht bekannt war. Die Aktuellen Änderungen findet Ihr hier.

Zur Befreiung vom Unterricht haben wir noch ein Musterschreiben beigefügt:

Entschuldigung wegen Teilnahme am Jugendtag

Hier findet Ihr alle Infos zum Thema Verkehrsanbindung. Vermutlich ist für uns das Partnerticket (1 Tag) für die weiße Zone zum Preis von 10,20 Euro am sinnvollsten.

Damit können fünf Erwachsene Personen den ganzen Tag mit den Bahnen innerhalb dieser Zone fahren. Wir müssen dazu eben Gruppen bilden und der Preis beträgt pro Person dann nur 2,54 Euro. Nachteil: es müssen Gruppen gebildet werden. Wenn dann jemand früher oder anders fahren will müsste eine Einzelfahrt zusätzlich gekauft werden.
Wir wünschen Euch allen einen schönen Jugendtag. Ganz nach dem Jugendtagsmotto: Jesusu Christus in der Mitte meines Lebens.

 
Kommentare deaktiviert für Jugendtag 2012 – Alle Infos

Verfasst von - 11. September 2012 in Durchsagen, Events, Termine